Das Wörgler Freigeld-Experiment 1932/33 dient vielen Zweitgeld-Initiativen noch heute als Vorbild. Die Idee, durch ein zusätzliches Zahlungsmittel den Menschen mehr Handlungsspielraum zu geben, lebt in der Regionalgeld-Bewegung ebenso wie bei den Tauschkreisen. In Vorarlberg sind Österreichs Tauschprofis zu Hause. Die Tauschkreis-Idee findet im Ländle immer mehr Anhänger. Mit 1. Juni 2008 startete die erste Ortsgruppe in Langenegg. Zum Projektstart ging der Tauschkreis auch mit dem neuen, zeitgemäßen Internet-Auftritt online. Reinschauen lohnt sich! Die Adresse: www.talentiert.at - und für alle, die sich das Potenzial eines Tauschkreises gern als Film ansehen - auch das bieten die talentierten Vorarlberger - hier anklicken. Beim Treffen der österreichischen Tauschsysteme im April 2008 in Salzburg tauschten Gernot Jochum-Müller (links) vom Talentetauschkreis Vorarlberg und Tobias Plettenbacher, Initiator des LA21-Projektes TIMEsozial in Oberösterreich ihre Erfahrungen aus. TIMEsozial startete am 12. März 2008 und ist organisierte Nachbarschaftshilfe auf Zeitbasis: Wer anderen 1 Stunde hilft, erhält einen Zeitgutschein und kann damit wieder 1 Stunde Hilfe beziehen. Weitere Infos auf der Website http://www.timesozial.org/ Weitere Infos zum Thema Zweitgeld und Wörgler Freigeld gibt´s auf www.unterguggenberger.org

Tauschkreis  Talente  Vorarlberg  Langenegg  Oberösterreich  TIMEsozial  neuesGeld