Kriegsrelikte aufspüren und entfernen - das ist die Spezialität der Munitionsbergungs GmbH Semmler, die derzeit das Bahnhofsgelände in Wörgl im Bereich der neuen Fuß- und Radwegunterführung nach nicht detonierten Bomben untersucht. "Eine Oberflächendetektion ist aufgrund der Gleisanlagen nicht möglich. Deshalb suchen wir mittels Bohrungen", erklärt Patrick Schauseil seinen nicht ganz ungefährlichen Job. Mehr dazu...

Wörgl  Straßenbau  Nordtangente  Verkehr  ÖBB  Unterführung  Bahn  Bahnhof