Eine umfangreiche Tagesordnung besteht für die nächste öffentliche Sitzung des Wörgler Gemeinderates am Donnerstag, 26. Juni 2008 im VZ Komma. So soll der Bebauungsplan für den Gradl Anger festgelegt werden, auf dem auch die Landesmusikschule neu gebaut werden soll. Beantragt ist weiters eine Ausdehnung des Ortsgebietes in Wörgl Boden in Richtung Osten bis Weiler Haus 1 (Fa. Oppacher) und der Verordnung von Tempo 30 fürs neue Ortsgebiet statt wie bisher Tempo 50. Der Gemeinderat soll zudem wieder Geld für Sportanlagen bereit stellen. Der SV Wörgl will eine Subvention für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes. Entschieden werden soll auch über die Vorfinanzierung der notwendigen Sanierungs- und Drainagierungsarbeiten bei der Wörgler Sprungschanze. Durch einen Baufehler seitens der Baufirma entstand vergangenen Sommer durch einen Murenabgang erheblicher Schaden an der Anlage. Weitere Themen der Sitzung lesen Sie hier...

Gemeinderat  Wörgl  Sprungschanze  Verkehr  Politik  Gradlanger  Straßen  Sportplatz