Wer am Mittwoch, 18. Juni 2008 im U-Boot in Wörgl die junge Breitenbacher Band "Four fingers down" hören wollte, brauchte Geduld: Angekündigt mit dem Beginn um 20 Uhr spielte sich auf der Bühne bis 22.30 Uhr gar nichts ab, weil erst einmal der Fußball-Live-Übertragung Vorrang eingeräumt wurde. Ihren eigenen Stil beschreiben die Jungs - vormals "Empty Words", die seit September 2007 mit dem neuen Bassisten Markus als "Four fingers down" auftreten, mit Hardrock bis Punk. Unter vier alte und etliche neue Songs mischen sich auch schon mal Covers wie TNT. Geprobt wird in der Hauptschule Breitenbach im Probelokal der aufgelösten Band "Acouein". Wer die fünf - Christian (leadguitar), Robert (voc), Manfred (leadguitar & backing voc), Markus (bass) und Florian (drums) - live erleben will: Den nächsten Gig gibt´s am Freitag, 27. Juni 2008 in der Begehbar Breitenbach, die zu diesem Zweck mit Unterstützung des Kultur- und Jugendausschusses der Gemeinde aufgesperrt wird. Einlass ist ab 20 Uhr, Eintritt: 3 Euro. Für alle, die "Four fingers down" buchen wollen: Kontaktmann ist Christian Margreiter, E-mail c.tintifax@aon.at, Tel. 0650-9907680. Weitere Bilder vom Auftritt im U-Boot gibt´s hier in der Galerie

Wörgl  Kultur  Breitenbach  Jugend  Musik  Band  Hardrock  Four-fingers-down