Das Ferienwetter lässt uns derzeit leider etwas im Stich. Einen guten Tipp fürs "Schlechtwetterprogramm" im Familienurlaub hat Mag. Gabriele Grießenböck vom TVB Alpbachtal Seenland: Das Bergbauernmuseum „Unterberghof“ in Inneralpbach, das in zweierlei Hinsicht lebendig ist. Einerseits steht heute noch das Vieh in den Stallungen des Museums. Andererseits lebt in den Erzählungen des Bauern und Museumsführer – Ander Schießling – die beschwerliche Zeit der Bergbauernfamilien wieder auf, wenn der 78 Jährige bei Führungen durch sein Geburtshaus aus seiner Kindheit erzählt. Mehr dazu...
Foto: Gabriele Grießenböck

Alpbach  Kultur  Museum  Geschichte  Tourismus  Bergbauernmuseum  Seenland  Alpbachtal