Im Zeitplan liegen die Bauarbeiten bei der Volksschule Wörgl, die derzeit durch die Errichtung eines weiteren Stockwerkes erweitert wird. Dabei wird das Siegerprojekt des Architekturbüros Moritz nicht wie geplant umgesetzt. Weggelassen wird das Lichtband am Dach, das Tageslicht für die Beleuchtung des obersten Stockwerkes ins Haus leiten sollte. "Wir haben bei dem Projekt einen Passivhaus-Energieberater zugezogen. Der hat festgestellt, dass es energietechnisch ineffizient ist", erklärt GR Daniel Wibmer, Vorsitzender des Regionalausschusses und zuständiger Leiter der Vermögensverwaltungs-KG der Stadt den Hauptgrund fürs Weglassen der Dachbelichtung. Mehr dazu...

Wörgl  Schulen  Stadt  Volksschule  Bauten