Über 20 Organisationen riefen gemeinsam mit dem Transitforum am Freitag, 26. Mai 2006, zur ersten länderübergreifenden Bürgerversammlung auf und hunderte Menschen kamen zur Protestveranstaltung auf den Brennerpass, um die Autobahn für einen halben Tag lang zu blockieren. Zu den Hauptforderungen der Transitgegner zählt eine Reduktion des Transitverkehrs von 2 Millionen Lkw jährlich auf eine Million sowie ein durchgehendes Nachtfahrverbot für Lkw von Rosenheim bis Verona. Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser (Bild) erhielt Unterstützung von den Alpenvereinen Österreichs, Deutschlands und Südtirols ebenso wie von „rzten wie dem international bekannten Herzchirurgen Prof. Dr. Raimund Margreiter sowie dem Umweltmediziner Dr. Klaus Rhomberg. Mehr dazu...

Bürgerversammlung  Verkehr  Tirol  Transitforum