Ein ganz besonderer Theater-Abend stand am Samstag, 27. Mai, in Schwoich auf dem „Spielplan“: Erstmals seit vielen Jahren fanden sich die Mitglieder der verschiedenen Volksbühnen wieder zu einem Bezirkstreffen zusammen. Die Theaterrunde Schwoich unter Obfrau Rosa Brugger hatte die Veranstaltung organisiert, das Duo „Homatwind“ sorgte für die musikalische Unterhaltung, und die zahlreich vertretenen „Theaterleit´“ mit kurzen Sketchen und lustigen Einaktern für Kurzweil auf der Bühne. Bezirksobmann Reinhard Exenberger versprach jedenfalls, das Theater-Treffen nicht wieder einschlafen zu lassen, sondern in den nächsten Jahren neu zu beleben. Im Bild die Theater-Obleute unter sich, von links stehend: Johanna Rupprechter (Heimatbühne Brandenberg), Hubert Petter (Alpenlandbühne Thiersee), Rosa Zeindl (Volksbühne Sonnwend Münster), Hans Widmoser (Volksbühne Ellmau), Claudia Lugger (Volksschauspielverein Rattenberg), Karl Lettenbichler (Söller Theaterleit), Gerd Martin (Volksbühne Kirchbichl). Sitzend: Rosa Brugger (Theaterrunde Schwoich) und Bezirksobmann Reinhard Exenberger (´s Theata Niederndorf).

Text und Foto: Hermann Nageler

Theater  Kultur  Schwoich