Ein Distelfeld breitet sich dort aus, wo nach den Vorstellungen der Grundbesitzer eigentlich längst Baumaschinen am Werk sein sollten: Das Projekt der GHF-Stiftung, am Fischer-Areal im Herzen von Wörgl in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz ein privates Pflegeheim zu betreiben, liegt auf Eis. Während die Projektbetreiber mit der Unterstützung des Landes Tirol in Form von Wohnbauförderungsdarlehen sowie einem Rahmenvertrag zur Abrechnung der Pflegeleistungen kalkuliert haben, gibt es von dort weiterhin kein grünes Licht für die Errichtung der zusätzlichen 122 Pflegebetten. Mehr dazu...

Wörgl  RotesKreuz  Tirol  Soziales  Land  Pflege  Pflegeheim  privat  GHF-Stiftung