Drei Baustellen halten die Mitarbeiter des Wörgler Bauamtes den Sommer über auf Trab: die Adaptierung des neuen Jugendzentrums in der Brixentaler Straße sowie die Erweiterungen der Volksschule und des Kindergartens am Mitterhoferweg, bei denen besonderes Augenmerk auf energiesparende Bauweise gelegt wird. Rund 6 Millionen Euro investiert Wörgl in diese Infrastruktur-Einrichtungen, die allesamt im Herbst dieses Jahres betriebsbereit sein sollen. Am 7. August 2008 lud Regionalausschussvorsitzender und Leiter der Vermögensverwaltungs-KG der Stadt, Dr. Daniel Wibmer zur Baustellenbesichtigung. Mehr dazu…

Wörgl  Stadt  Volksschule  Jugendzentrum  Kindergarten  Baustellen  JUZ  Vermögensverwaltungs-KG