Beim Int. Austrian Double Triathlon 2006 am 26.-27. Mai in Neulengbach wurde der Breitenbacher Harald Oswald vom WAVE Tri-Team TS Wörgl schnellster Österreicher und damit Staatsmeister. Das auch nach internationalen Maßstäben ganz hervorragend organisierte Rennen brachte den Athleten mit immer wieder einsetzenden heftigen Regenfällen, Wind und Kälte - insbesondere in den Nachtstunden – zusätzliche Erschwernisse. Trotzdem konnten 20 der angetretenen 26 Teilnehmer das Rennen – 7,6 km Schwimmen, 360 km Radfahren und 84,4 km Laufen - im geforderten Zeitrahmen von 36 Stunden glücklich beenden. Als erster Österreicher erreichte Harald Oswald nach 25 Stunden und 45 Minuten als 5. der Gesamtwertung das Ziel. Vor ihm je ein Franzose, Deutscher, Schweizer und Brasilianer – was die internationale Besetzung gut widerspiegelt. Für Oswald war dieses Rennen die letzte Vorbereitung auf die große Herausforderung der Weltmeisterschaft im 10-fach Ironman, welche in 14 Tagen in Vidauban/ Frankreich beginnt. Oswald: „So knapp vor einem Rennen, das voraussichtlich 10 – 11 Tage dauern wird, muss ich mir gut überlegen, was ich mir zutrauen möchte. Es freut mich, dass es mir trotzdem möglich war, den Staatsmeistertitel nach Tirol zu holen. Ich gehe dadurch mit gestärktem Vertrauen in diese Weltmeisterschaft!“.

Foto: Harald Oswald

Sport  Breitenbach  Triathlon