Von 14. bis 30. August bringt das Europäische Forum Alpbach wieder Wissenschafter, Studierende, Kulturschaffende und Politiker aus der ganzen Welt im Bergdorf zusammen. 3.000 Teilnehmer aus 81 Nationen, darunter vier Nobelpreisträger, sind bereits angemeldet. Die globalisierungs-kritische Organisation ATTAC Tirol lädt am Dienstag, 26. August 2008 um 10.30 Uhr im Gasthof Almhof in Alpbach zur Präsentation des Buches "Crash statt Cash". Unter diesem Motto fand 2007 bereits die ATTAC-Sommerakademie in Schwaz/Tirol statt. Mit dem Buch will ATTAC in diesem Umfeld auf die Notwendigkeit der Bändigung der internationalen Finanzmärkte aufmerksam machen. Mehr dazu...
Die Forderung nach Regulierung der internationalen Finanzmärkte erhoben mit einem Brief auch 14 ehemalige europäische Staatsmänner > hier nachzulesen

Alpbach  Globalisierung  Buch  Attac  Finanzmarkt  EuropäischesForum  Regulierung  Crash-statt-Cash