Der Anfang Juli begonnene Rettungssanitäterkurs der Samariterbund-Rettungsschule Kirchbichl mit 100 Stunden Theorie und 160 Stunden Praxis endete für 13 junge HelferInnen mit einer kommissionellen Prüfung, die auf Anhieb zwölf erfolgreich absolvierten. „Ich bin stolz, dass unsere Rettungsschule hervorragende Lehrer im Team hat, denn nur mit bester Qualität kann man junge Menschen zum Dienst am Nächsten motivieren“, freute sich Chefarzt Dr. Wolfgang Hengl (ganz rechts im Bild - zum Vergrößern anklicken) bei der Schlussfeier des Kurses. Der Samariterbund bemüht sich nun schon seit fünf Jahren, Menschen für diese schwierige Arbeit mit Patienten zu gewinnen. Dass es immer wieder gelingt zeigt der Umstand, dass sich bereits knapp 100 Ehrenamtliche bereit erklärt haben mitzumachen.
Quelle: Samariterbund Tirol

Kirchbichl  Rettungsdienst  Tirol  Samariterbund