Angekündigte Maßnahmen zur Entlastung der Pendler vor dem Hintergrund der Teuerungswelle werden von den Grünen sowie vom Tiroler Bürgerforum massiv kritisiert. "Beim ÖVP-Wahlzuckerl `Zahl 8, fahr 12´ schauen Kurzstreckenpendler durch die Finger", kritisiert die Grüne Nationalratskandidatin Evelyn Huber in einer Presseaussendung, die Sie hier nachlesen können. Die vorgeschlagene Vergütung für PendlerInnen aus dem "Tiroler Solidaritätsfonds" stößt dem Bürgerforum sauer auf. LA Fritz Gurgiser meldete sich dazu mit einem anderen Vorschlag zu Wort - mehr dazu hier.

Grüne  Verkehr  Tirol  Gurgiser  Pendler  BürgerforumTirol  Huber