In Wörgl entsteht durch die Produktionszusammenlegung der Tirol-Milch-Standorte Tirols größtes milchverarbeitendes Unternehmen. Die Molkerei-Genossenschaft bezieht jetzt nicht nur den Rohstoff Milch, sondern auch das Holz fürs betriebseigene Biomasse-Heizwerk von den Tiroler Bauern und sichert sich damit konstante Energiekosten und Versorgungssicherheit. Kein Wunder, dass da Tirol Milch GF Andreas Geisler, Obmann Hans Schweiger und Betriebsleiter Thomas Osl gerne im neuen Biomasseheizwerk einheizen (v.r.). Weitere Informationen zum Projekt von der Tirol Milch lesen Sie hier...
Foto: Tirol Milch

Wörgl  Umwelt  Tirol  Landwirtschaft  Energie  TirolMilch  Holz  Biomasseheizwerk