Zu vorübergehenden Geruchsbelästigungen wird es in den nächsten Wochen durch die Stilllegungs-Arbeiten auf der Deponie Riederberg kommen.DI Martin Rottler vom Baubezirksamt Kufstein wurde von der Tiroler Landesregierung für die nächsten drei Jahre mit der Deponie-Nachsorge betraut und informiert mittels Presseaussendung nun die betroffene Bevölkerung über anstehende Maßnahmen. Das Bild zeigt den Ausbau der Entwässerungsmaßnahmen im südlichen Deponiebereich. Mehr dazu...
Foto: Baubezirksamt Kufstein

Wörgl  DeponieRiederberg  Müll  Tirol  Land  Baubezirksamt  MartinRottler  Stillegung