Ein überraschender Eigentümerwechsel führte zur Absage des für heute, 4. Juli angesetzten weiteren Deponiegipfels mit Umweltlandesrat Hans Lindenberger in Wörgl, bei dem Bilanz über die Wirkung der bisher auf der Deponie durchgeführten Maßnahmen gegen die Geruchsbelästigung gezogen werden sollte. Der neue Eigentümer der Deponie Riederberg GmbH & CoKG heißt Ing. Hans Hütter, kommt aus der Branche und kündigt an, das vom Land Tirol am 22. Juni 2006 verhängte Müll-Importverbot nach Tirol ebensowenig anzuerkennen wie die Mengenbeschränkung. Zudem will er die Tarife "erheblich anheben" und den Gemeinden im Einzugsgebiet der Deponie diese erhöhten Gebühren drei Jahre rückwirkend verrechnen. Mehr dazu...

Wörgl  Umwelt  Riederberg  Mülldeponie