Zu den Attraktionen des diesjährigen Wörgler Stadtfestes zählte der "Bungee-Run" - beim Wettlauf gegen die Gummiseile warf sich vor allem die Jugend ins Zeug. Der Verein Wörgler Stadtfest und die Kinderfreunde boten am Nachmittag ein buntes Kinderprogramm, zu dem auch der Auftritt von Artisten und Clowns zählte. Rund 11.000 Besucher wurden von den 37 teilnehmenden Vereinen bewirtet. Am Festgelände war ein eigener Security-Dienst im Einsatz. Als Problem entpuppte sich nach Mitternacht das Bahnhofsgelände, wo betrunkene Festbesucher beim Warten auf die spärlichen Taxis aneinandergerieten und sich hordenweise Schlägereien lieferten. Die Polizei stand von 0.15 bis 4.40 Uhr mit sechs Mann im Dauereinsatz.
Mehr dazu...

Wörgl  Vereine  Stadtfest