Singend und betend zu Fuß von Ort zu Ort - so ist eine litauische Pilgergruppe seit 5. Mai dieses Jahres unterwegs quer durch Europa zum Ziel ihrer Wallfahrt, nach Jerusalem. Diese Woche durchquerten die Pilger den Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg und übernachteten dabei in Wörgl. Streckenweise dem Jakobsweg folgend, zogen sie am Freitag, 11. August, über Breitenbach weiter nach Münster. Die 35-köpfige, vorwiegend aus Frauen bestehende Gruppe fand sich aus mehreren litauischen Städten auf private Initiative zusammen. Mehr dazu...

Kultur  Religion  Pilgerreise