Im Rahmen der Wörgler Luftgüte-Offensive verabschiedete der Gemeinderat im Juni ein "Energie-Förderungspaket" mit dem Ziel, durch die Förderung von Solaranlagen, Biomassefeuerungsanlagen, Kaminsanierungen, Ferngasanschlüssen, Fernwärme-Netzanschlüssen und Dämm-Maßnahmen in der kalten Jahreszeit eine Verbesserung der Luftqualität in Wörgl zu erreichen. Die Förderungen sind allerdings zeitlich befristet mit 31. Dezember 2007 - bis zu diesem Tag müssen die Ansuchen beim Stadtamt eingelangt sein. Um die Abwicklung kümmert sich Wörgls Umweltberater Georg Graiss. In welcher Höhe die Förderungen gewährt werden, lesen Sie hier...
Maßnahmen des Landes Tirol zur Reduzierung von Luftschadstoffen - hier anklicken

Gemeinderat  Wörgl  Umwelt