Ein Kurzschluss bei einer Tiefkühltruhe löste am Montag, 4. September 2006 nachmittags einen Brand im Egerndorfer Wohnpark in Wörgl aus. Die Wohnungseigentümerin war zu Hause, bemerkte das Feuer glücklicherweise sofort und alaramierte die Nachbarn, die mit einem Handfeuerlöscher zu Hilfe kamen. Die Bewohner verließen sofort das Haus. Beim Eintreffen der Feuerwehr Wörgl war der Brand bereits gelöscht. Die Feuerwehr belüftete das Gebäude, sicherte die Brandstelle und brachte die Tiefkühltruhe sowie den Kühlschrank, der ebenfalls Feuer gefangen hatte, außer Haus. Ein Rettungsteam des Samariterbund Tirol stand vor Ort in Bereitschaft, wurde aber nicht benötigt.


   

Wörgl  Feuerwehr  Wohnungsbrand