Einen dreißig Meter langen "roten Faden" der SPÖ-Frauenpolitik präsentierte Wörgls sozialdemokratische Nationalratskandidatin Hedi Wechner (3.v.r.)und ihr Team - hier mit Margot Krall, Wilma Kurz, Landtagsabgeordneter Josef Auer, Waltraud Pfeiffer und Herta Fuchs (v.l.) - am Freitag, 15. September vor dem Interspar in Wörgl. Hedi Wechner sieht Frauen in Österreich vielfach benachteiligt - vom Einkommen bis zur medizinischen Behandlung. Mehr dazu...

Wörgl  Politik  Nationalratswahl