Jedes Jahr zu Weihnachten bittet der Verein "Helfen ohne Grenzen" um ein Weihnachtsgeschenk, das besonderen Sinn macht. Es genügen 50 Euro, um einem burmesisches Flüchtlingskind ein ganzes Jahr lang den Schulbesuch zu ermöglichen. Helfen ohne Grenzen bezahlt damit, ohne Abzug von irgendwelchen Kosten, die Lehrergehälter, Schulsachen, Mieten, Schuluniformen, den Bedarf an Seifen, Zahnbürsten und pasten sowie ein gesundes Essen am Tag. Damit kommen die Kinder weg von der Straße und erhalten eine Chance auf ein besseres Leben. Die Flüchtlings-Hilfsorganisation wird u.a. auch vom Bundesrealgymnasium Wörgl unterstützt. Mehr dazu...

Wörgl  BRG  Tirol  Soziales  Hilfsprojekt