Auf Einladung des seit 35 Jahren in Wörgl existierenden serbischen Vereines "Jedinstvo" kam am Freitag der serbische Generalkonsul Zoran Jeremic´ zu einem Kurzbesuch nach Wörgl. Bei einem serbischen Abendessen, bei dem auch Bgm. LA Arno Abler und seine Gattin Michaela dabei waren, wurden einige Standpunkte erörtert, die das Zusammenleben noch verbessern sollen. Interessant dabei die Aussage vom Generalkonsul, der aus Belgrad stammt, dass es in Serbien 320 österreichische Betriebe aber "nur" 120 deutsche Betriebe gibt. Dies zeigt auf, so Jeremic´, das Serbien für Österreich ein interessantes Investitionsland sei. Im Bild: Milorad Torlakovic´ (Obmann Dachverband serb. Vereine Tirols), Mladen Vujnovic (Obmann Club Jedinstvo), Bgm. LA Arno Abler, Generalkonsul Zoran Jeremic´, Zorica Ivanovic (Club Jedinstvo), Sinisa Rakic (Obmann Stv. Club Jedinstvo).
Text und Foto: Wilhelm Maier

Wörgl  Vereine  Integration  Kulturen