Als "Placebo" bezeichnet das Transitforum Austria Tirol die neuen Lkw-Fahrverbote, mit denen das Land auf die Luftschadstoffbelastung durch den Verkehr im Inntal reagiert und fordert wirkungsvollere Maßnahmen. "Es reicht nicht, in medienwirksamer Roßtäuschermanier Lastkraftwagen der Klassen Euro 0 + 1 der internationalen Transitflotte „das Fahren in Nord- und Südtirol“ zu verbieten, die im Inntal einen Anteil von 0,7 % haben", heißt es in der Neujahrsaussendung des Transitforums, das ein Lkw-Nachtfahrverbot auf der Gesamtstrecke Rosenheim-Verona sowie eine Erhöhung des Lkw-Mauttarifes verlangt. Mehr dazu...

Verkehr  Umwelt  Tirol  Transitforum  Luftgüte