Ganz im Zeichen des Wörgler Freigeldjahres 2007 stand am Freitag, 26. Jänner 2007 der Neujahrsempfang der Stadt Wörgl. Eine Reihe von Kultur- und Bildungsprojekten erinnert 2007 an das historische Währungsexperiment 1932/33 und informiert darüber, wie die in Wörgl so erfolgreich erprobte Idee, mit ergänzenden Währungen zu arbeiten, heute umgesetzt wird. Zur Finanzierung der dafür erforderlichen rund 200.000 Euro trägt auch die Freigeld-Gedenkjahr-Münze bei, die erstmals beim Neujahrsempfang öffentlich geprägt wurde. Mehr dazu...

Wörgl  Freigeldjahr  Politik  Gesellschaft  Unterguggenberger  ergänzende  Währungen