Zu einem Großbrand in der Lackierbox der Fa. Achleitner / Fahrzeugbau in Wörgl kam es am Montag, 29. Jänner 2007 am Nachmittag. Die Feuerwehr Wörgl wurde per Sirenenalarm zum Einsatz geholt und rückte mit 7 Fahrzeugen und 76 Mann aus. Vorsorglich stand auch einige Zeit das Rote Kreuz Wörgl und der Wörgler Notarzt am Brandort bereit, es gab aber keine Verletzten. Der Brand, der großen Schaden anrichtete, dürfte laut Feuerwehr in der Filteranlage der Lackierbox ihren Ausgang genommen haben (Foto links). Nur mit schwerem Atemschutz konnte die Brandbekämpfung vorgenommen werden. Nach rund einer Stunde konnte Brand aus gegeben werden, der gesamte Einsatz dauerte für die Wörgler Wehr gut zwei Stunden.

Fotos und Text: Wilhelm Maier

Wörgl  Feuerwehr  Meldung