Am 30. Jänner 2007 war Prof. Raimund Margreiter in Radfeld und hielt einen Vortrag über „Neue Entwicklungen in der Krebsvorsorge und in der Krebstherapie“. Der Vortrag war mit rund 230 Besuchern sehr gut besucht . "Prof. Raimund Margreiter hat für diese Veranstaltung im Rahmen des Radfelder Gesundheitsjahres kein Honorar verlangt. Wir sammelten freiwillige Spenden zu Gunsten der Tiroler Krebshilfe und konnten im Anschluss an den sehr interessanten Vortrag und der anschließenden, überaus aktiven Diskussion € 1.300.- an Prof. Raimund Margreiter übergeben werden", freut sich Landtagsabgeordneter Josef Auer, Obmann das Radfelder Gesundheitsausschusses. Prof. Raimund Margreiter ist der Präsident der Tiroler Krebshilfe und der Begründer des Tiroler Krebsforschungsinstitutes. Zum Vortrag war auch LA Gabi Schießling angereist, sie ist die Vorsitzende des Landtagsausschusses für Arbeit, Soziales und Gesundheit. Im Bild Der Radfelder Gesundheitsausschuss mit Prof. Raimund Margreiter - v.l. Maria Mair, Claudia Brunat, Sonja Walder, LA Prof. Josef Auer, Prof. Raimund Margreiter, Vize Bgm. Dir. Hansjörg Wöll und LA Gabi Schießling, die als Vorsitzende des Landtagsausschusses für Arbeit, Soziales und Gesundheit zum Vortrag nach Radfeld gekommen war.
Foto und Text: Medieninformation Auer

Soziales  SPÖ  Gesundheit  Spende  Radfeld  Krebshilfe