Am Freitag, 2. Februar 2007, protestierten im Kurpark von Kiefersfelden die Bewohner von Kiefersfelden und Umgebung mit 6000 Lichtern gegen die Einhebung der Vignettenmaut auf dem Autobahnteilstück von der Staatsgrenze bis Kufstein Süd. "Die Bürgerinitiative appelliert an die zuständigen Stellen, Maßnahmen zu setzen, dass es zu keiner weiteren, bzw. erhöhten Belastung für die Bewohner kommt. Das Inntal ist ein an sich schon sehr belastetes Gebiet, die Bewohner gehören geschützt und nicht noch weiter belastet", meint LA Josef Auer, hier im Bild mit Erwin Rinner, 2. Bgm. von Kiefersfelden, Roland Schmidt, Kreisvorsitzender SPD Rosenheim und Hans Hanusch, Ortsvorsitzender SPD Kiefersfelden.
Text und Foto: Medieninformation Auer

Verkehr  SPÖ  Kiefersfelden