Seit Jahren klagen die Anrainer der Deponie Riederberg in Wörgl-Boden über unzumutbare Gestanksbelästigungen durch die privat betriebene Faulgasdeponie Riederberg. Jetzt erhebt die Bürgerinitiative schwere Vorwürfe gegen das Landesumweltamt: Die Deponie entspreche nicht den Bescheidauflagen. Der Zustand der Deponie zeige, dass die Kontrolle durch das Land mangelhaft sei bzw. die Behörde nicht entsprechend reagiere. "Wäre nach den Bescheidauflagen deponiert worden, hätten wir nicht diese Probleme", ist Thomas Gasteiger, Obmann der Bürgerinitiative überzeugt und präsentierte bei einer Pressekonferenz anschaulich die Unterschiede zwischen bescheidmäßig vorgeschriebener Vorgangsweise und der tatsächlichen. Mehr dazu...

Wörgl  Bruckhäusl  Deponie  Bürgerinitiative  Umwelt  Riederberg