Mit dem 22. Februar 2007 ist der geplante, bezirksweite Rettungsverband wieder einmal Geschichte. Nachdem aus Kufstein noch kein Abstimmungsergebnis aus der Gemeindestube vorlag, setzte der Wörgler Gemeinderat bei seiner Sitzung am 22. Februar 2007 den Tagesordnungpunkt über die geänderten Bedingungen für den Beitritt zum Rettungsverband kurzerhand ab und beschloss die eigenständige Ausschreibung des Rettungsdienstes. Mit einstimmigen Beschlüssen! "Es wäre grob fahrlässig, wenn Wörgl jetzt nicht ausschreiben würde. Innerhalb der nächsten drei Wochen findet die Gesundheitsausschusssitzung zur Vorbereitung der Ausschreibung statt", kündigte Vizebgm. und Gesundheitsreferentin Hedi Wechner an. Mehr dazu...

Gemeinderat  Wörgl  Rettungsdienst  Politik