Wirtschaftspolitik steht in der 7a-Klasse des Bundesrealgymnasiums Wörgl gerade am Lehrplan. Damit der trockene Stoff lebendig wird, nützte Wirtschaftskundelehrer Mag. Peter Traxler einen glücklichen Zufall: Ex-Finanzminister Herbert Salcher ist der Großvater eines Schülers und kam der Bitte gerne nach, die Fragen der Jugendlichen im Rahmen einer Unterrichtsstunde zu beantworten. Ob denn Kreiskys Politik heute noch funktioniere wollten die SchülerInnen ebenso wissen, wie Salchers Beurteilung der EU-Erweiterung. Ob ein Ende des Kapitalismus in Sicht sei oder was er von der jetzigen Regierung halte - wobei sich der sozialdemokratische Alt-Politiker bei seinen Ausführungen kein Blatt vor den Mund nahm. Eine spannende Unterrichtsstunde - mehr dazu...

Wörgl  BRG  Politik  Schule  Jugend