Im "Oktogon" in Itter organisierte der Kulturverein "Turmwind Itter" von 13. bis 15. April 2007 die "Litterale 2007", eine Kombination aus Literatur- und bildender Kunst. Gezeigt wurden Bilder von Siegfried Goldberger. Die Buchautorin Brigitte Weninger las aus ihrem Buch "Tiroler Sagen", begleitet von archaischer Bergmusik der Sechterl-Klopfer und Dudelsackpfeifer "Oimdudler" aus Itter. Am Samstag bot die Autorin ein Schreib-Intensiv-Seminar an, bei einem Jodel-Workshop konnte man sich in der alpenländischen Stimmakrobatik üben. Den Abschluss bildete am Sonntag ein Literatur-Brunch, bei dem sieben literarische Beiträge der "Schreibwerkstatt Breitenbach" von den Autoren und Verfassern vorgestellt wurden. Der Höhepunkt war die Vergabe eines Publikumspreises an den Wörgler Ewald Linzbauer, der seine Zuhörer mit der Geschichte "Europabrücke" fesselte. Für das musikalische Rundherum sorgten "Smalltalk" aus Brixen. Im Bild die "Breitenbacher Schreibwerkstatt" Monika Renne, Brigitte Gmach, Ewald Linzbauer, Eva Panzenböck, Karin Adami, Susanne Mayer, Andrea Bindhammer mit Turmwind Initiatorin Karin Adami.

Foto: Willi Maier

Literatur  Kunst  Kultur  Itter