Harte Konkurrenz durchs Inntalrock-Festival in Kundl dämpfte die Besucherzahlen beim "Heimspiel" im Komma Wörgl. Von Trash- bis Heavy- und Death-Metal reichte das Klangspektrum, das die drei heimischen Bands vorlegten. Den ersten Gig absolvierte die Wörgler Trash-Metal-Band Raypissed - vor fünf Jahren gegründet und seit einem Jahr mit jetziger Besetzung. Monumentale Klangwellen ließ die seit sieben Jahren bestehende Melodic-Heavy-Metal-Band Sick-U-R von der Bühne rollen (Bild). Dass Metal-Rhythmus ganz ausgezeichnet auch von einer Lady an den Drums gemacht werden kann, bewies die Kufsteiner Metal-Band Sapburn. Weitere Fotos vom Heimspiel sehen Sie hier...

Wörgl  Kultur  Komma  Konzert  Jugend  HeavyMetal