Wenn nächste Woche vom Bundesministerium in Wien noch die Zustimmung gegeben wird, steht dem Bau des neuen Kreisverkehrs zur Autobahnanbindung Wörgl-West der bestehenden Bundesstraße - im Bild der derzeitige Kreisverkehr, bei dem sich regelmäßig Lkw-Kolonnen aufstauen - sowie der geplanten Nordtangente nichts mehr im Weg. "Die Asfinag hat zugestimmt, die Bauverhandlung war in zwei Minuten erledigt", teilt Ing. Dietmar Günther vom Stadtbauamt mit und rechnet mit dem Baubeginn im heurigen Sommer. Abzuwickeln ist dafür noch eine Rodungsverhandlung für rund 20.000 Quadratmeter Baumbestand im Straßenböschungsbereich, der nach den Bauarbeiten wieder eins zu eins aufgeforstet wird.

Wörgl  Kundl  Straßenbau  Nordtangente  Verkehr  Lokalnachrichten