Der islamische Kulturverein in der Brixentaler Straße neben dem Tagungshaus in Wörgl lud von 25. bis 28. Mai 2007 zum Frühlingsfest mit Kermes. Der Verein unter der Leitung von Obmann Mehmet Ovacin - hier im Bild rechts bei der mit Grillkohle betriebenen Teeküche - stellte beim Fest die türkische Küche und die Ziele des Vereins vor. Im Gebäude, das mit Gebetsraum ausgestattet auch als Moschee genutzt wird, befindet sich ein privat geführtes Schülerheim für Mädchen im Hauptschulalter. Mehr dazu...

Wörgl  Kultur  Religion  Fest  Lokalnachrichten  IslamischerKulturverein