Ein Tag länger Schönwetter und Inversionslage - und die Luft ist sichtbar noch schlechter! Bislang reagierte das Land Tirol mit der Vorschrift von Partikelfiltern für Baumaschinen und einer Temporeduzierung auf der Inntalautobahn im Tiroler Oberland bei Imst. Und das Unterland? Welche Ziele werden da verfolgt? Welche Rolle spielen da die Pläne des Landes, mitten ins jetzt schon schwer belastete Inntal auf die Gemeindegrenze von Kundl und Radfeld einen Müllverbrennungsofen zu bauen? Der Primar des Landeskrankenhauses Natters für Lungenkrankheiten wies diese Woche eindringlich auf die gesundheitlichen Gefahren der derzeitigen Luftbelastung für Kinder, ältere Menschen und Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen hin und nannte dabei drei neuralgische Gebiete in Österreich: Das Grazer und Klagenfurter Becken und das Inntal.