Der 2. April wird´s zeigen: Ist das Tempolimit auf Wörgls Gemeindestraßen der Bevölkerung wirklich ein Anliegen oder wird Wörgls erste Volksbefragung "nur" ein Testlauf für Basisdemokratie? Mit ja oder nein kann jeder Wahlberechtigte am Sonntag von 7 bis 15 Uhr in der Wahlkabine die Frage beantworten, ob die Stadtgemeinde Wörgl die derzeit gültige Geschwindigkeitsbeschränkung für Gemeindestraßen von 30 auf 40 Stundenkilometer anheben soll. Die FWL-Gemeinderäte Ekkehard Wieser (rechts) und Mario Wiechenthaler hoffen auf zahlreiche Teilnahme der Bevölkerung. Mehr dazu...

Wörgl  Volksabstimmung  FWL  Tempolimit