Einen wissenschaftlichen Diskurs zum Thema soziales, alternatives Wirtschaften steuert das Projekt „weitsichtig wirtschaften“ der WochenKlausur zum Wörgler Freigeldjahr 2007 bei. Auf Vorschlag des Wörgler Kulturvereins SPUR wurde das Künstlerkollektiv eingeladen, sich mit der Freigeld-Idee auseinanderzusetzen. Von 6. bis 26. August 2007 arbeitet die WochenKlausur nun vor Ort in Wörgl an der Umsetzung des Projektes. Die WochenKlausur- MitarbeiterInnen schieben damit die Diskussion über Freigeld und alternatives Wirtschaften an - hier im Bild v.l. Carolin Eidner, Martin Plattner, Claudia Eipeldauer, Anna Böger und Wolfgang Zinggl.
Mehr dazu...

Wörgl  Kultur  Freigeldjahr  Kunstprojekt  WochenKlausur