"Weshalb besteht in einem zivilisierten Gemeinwesen die Notwendigkeit, Almosen auszuteilen?" fragte Industrie-Pionier Henry Ford bereits in seiner 1921 erschienenen Autobiographie und weiter: "Wenn das menschliche Mitgefühl uns dazu treibt, die Hungrigen zu speisen, weshalb erzeugt es in uns nicht den dringenderen Wunsch, den Hunger unmöglich zu machen?" Ford stellt damit die Frage nach Machtstrukturen innerhalb einer Gesellschaft, die an Aktualität nichts eingebüßt hat. Im Sog der neoliberalen Politik kommt es durch Privatisierung zur Entsolidarisierung einerseits und zur Elitenbildung andererseits. Erscheinungen, die ihre Auswirkungen auch hierzulande zeitigen. "Näher zusammenrücken" sollen künftig auch die Absolventen des Bundesrealgymnasiums Wörgl, indem sie dem Verein "Alumni des BRG Wörgl" beitreten. An der Handelsakademie in Wörgl besteht seit Oktober 2005 bereits eine katholische Mittelschulverbindung. Mehr dazu...

Wörgl  Handelsakademie  BRG  Soziales  Schulen  Gaudeamus  Alumni