b8-festival00.jpgEine rundum positive Bilanz zieht der Jugendkulturverein Burning Eight nach dem ersten Punkrock- und Hardcorefestival am 8. September 2007 in Wörgl: Trotz kühlem, regnerischen Wetter kamen über 1.000 Besucher zum großen Open Air am Kika-Gelände! Acht Bands aus Österreich und Deutschland heizten dem Publikum richtig ein, und mit pogern und stage diven - so wie hier im Bild beim Gig der Berliner Punkrocker "Radio Havanna" - blieb keine Zeit für kalte Füße. Im Herbst startet Burning Eight eine Infokampagne und bitten zum Auftakt wieder acht Punk- und Hardcore-Bands auf die Bühne. Mehr dazu...>>

Wörgl  Hardcore  Jugendkultur  Punkrock  Burning-Eight  Festival