Seit über einem Jahr gibt es in Wörgl die Streetwork & Mobile Jugendarbeit – Einrichtung „Two 4 You“. Die beiden MitarbeiterInnen Erika Dekitsch und Bettina Steinmüller (rechts) unterstützen bei Ihrer Arbeit Jugendliche und junge Menschen bei ihren Anliegen und Problemen. Unter dem Motto „Jugend braucht Freiräume“ organisieren die Streetworkeinrichtungen Tirols am Freitag, 28.September 2007 Veranstaltungen in ganz Tirol, die auf die Notwendigkeit von JugendFreiRäumen hinweisen sollen. Von 14 bis 17 Uhr werden Interessierte in Wörgl dazu eingeladen, auf Liegestühlen in der Bahnhofstrasse zu verweilen und bei antialkoholischen Cocktails und Live – Unplugged – Musik bewusst Freiräume zu nutzen und über dieses Thema zu diskutieren. Über das, was sich Wörgls Jugend wünscht, wird auch bei der ersten Jugend – Open – Space – Konferenz am 20. Oktober 2007 in der Aula des Bundesschulzentrums Wörgl diskutiert. Jugendliche und interessierte Menschen sind dazu eingeladen, ihre Anliegen zu formulieren. Die Open – Space - Konferenz (beschlossen vom Wörgler Gemeinderat am 3. Mai 2007) wird organisiert von der Stadtgemeinde Wörgl in Zusammenarbeit mit klien + team Organisationsberatung, dem Jugendbeirat Wörgl, Streetwork, I-Motion, Burning Eight und Schoissis in Team.

Wörgl  Soziales  Gesellschaft  Jugend  Streetwork  Jugendzentrum