"Vielsaitigkeit" hat in der jungen Musikszene im Tiroler Unterland einen Namen: Wawa. "Egal, welchem Stil er gerade frönt - ob als abgedrehter Metaller bei THE SKY IS OURS, als solider Rocker bei THE GLAMOUR STREET, Poppunk mit Tiefgang bei VICTIM OR VILLAIN oder als subtiler Songschreiber mit Expermentierfreude bei THE ICARUS EFFECT, es ist die Gabe, gute, authentische Musik zu machen. Es geht um die Liebe zur Musik, um eine musikalische Bandbreite von New Wave bis Acoustic, vom Punkrock bis Metal!" heißt es in der Ankündigung eines außergewöhnlichen Konzertabends - am Freitag, 16. November 2007, steht Wawa ab 19 Uhr mit allen vier Bands live auf der Bühne des Wörgler Veranstaltungszentrums Komma. Was verbirgt sich hinter dem Phänomen Wawa? Ein Blick hinter die Bühnenkulissen zeigt einen liebevollen Papa - hier im Bild mit Sohn Amadeus im eigenen Tonstudio - der im Brotberuf seinen 30-Stunden-Job beim Bichlbäck in Niederndorf ausübt. Mehr dazu...

Wörgl  Kultur  Komma  Konzert  Jugend  Musik  Bands  Brixlegg  Niederdorf  Wawa