Wie das Land Tirol mitteilt, wurde am 14. November 2007 ein Hochwasserschutzprojekt am Inn vorgestellt. LR Anna Hosp und LR Hannes Bodner präsentierten die Reaktivierung eines Inn-Seitenarmes in den Gemeinden Kundl und Radfeld - im Bild gemeinsam mit den Projektpartnern und Sponsoren (von li nach re) Dr. Koubowetz (Zementwerk Eiberg), Bgm. Erich Laiminger, HR DI Hubert Steiner (Landes-Abt. Wasserwirtschaft), Volksbank-Dir. Mag. Markus Hörmann, Dr. Dorith Breindl (Lebensministerium), Mag. Hermann Sonntag (WWF), Johann Jachs (Österreich. Nationalbank), Michael Kirchmair (Fa. Fröschl) und Bgm. Heinrich Fuchs. Mehr dazu...
Foto: Mag. Eva Horst-Wundsam/Landespressedienst

Kundl  Hochwasserschutz  Tirol  Radfeld  Inn