Nationalismus führt zu Krieg, Krieg entwurzelt Menschen - die Zerstörung betrifft nicht nur die Außenwelt, auch die Innenwelt. Die bosnische Künstlerin Gordana Andelic-Galic spiegelt in ihren Arbeiten das Nachkriegs-Sarajewo, in dem sie durch den Kosovo-Konflikt schon wieder Kriegsangst spürt. Die Freunde zeitgenössicher Kunst in Kramsach luden am Samstag, 24. November 2007 zur Vernissage mit Zeichnungen, Foto-Prints und Installationen der Künstlerin. Das südländisch musikalische Flair im Troadkastn lieferte die Balkan Fratelli Band - hier im Bild mit der Künstlerin und dem Kramsacher Bildhauer Mag. Alois Schild. Mehr dazu...

Kunstverein  Ausstellung  Kramsach  Troadkastn  Kunst  Kunstforum