Das neue Atelier von Margit Piffer in Langkampfen beheimatet seit heuer das Aktzeichnen des Kunstvereins ARTirol. Jeden Dienstag Abend engagiert sich der Künstlerkreis aus sechs bis acht MalerInnen ein Modell. Der Darstellung des menschlichen Körpers gilt auch Margit Piffers Hauptanliegen. Die 1953 in Wörgl geborene Künstlerin und Mutter von vier Kindern bildete sich autodidakt laufend fort. Ihre Website www.margit-piffer.at gibt einen Einblick in ihre Arbeitsweise ebenso wie die Tage des "offenen Ateliers", zu denen sie noch am 8., 9., 15. und 16. Dezember 2007 einlädt. Bilder von Margit Piffer stellt die Galerie Schafferer in Innsbruck - Müllerstr.6/Ecke Lieberstr. 3, www.kunst-schafferer.at von 10. bis 23. Dezember 2007 gemeinsam mit Werken weiterer Tiroler KünstlerInnen aus. Wer sich fürs Aktzeichnen interessiert - im Frühjahr ist wieder ein Kurs für Anfänger und leicht Fortgeschrittene geplant - erhält weitere Informationen bei der Künstlerin unter Tel. 0664/4553621.

Wörgl  Kunstverein  ARtirol  Kunst  Langkampfen  MargitPiffer  Aktzeichnen