Mit dem Festtag der Heiligen Drei Könige am 6. Jänner endete die Sternsingeraktion 2008 in der Wörgler Pfarrkirche mit dem gemeinsamen Sonntagsgottesdienst, bei dem alle Gruppen noch einmal gemeinsam ihren Segenswunsch vortrugen. In den vergangenen Tagen waren in Wörgl 13 Gruppen, bestehend aus 42 Kinder und Jugendlichen sowie 22 Begleitpersonen unterwegs, um Spendengelder für die Dritte Welt zu sammeln. Als Wörgls Pastoralassistentin Maria Gumpenberger das vorläufige Sammelergebnis von 13.766 Euro bekannt gab, hallte lauter Applaus durchs Kirchenschiff. Der Schwerpunkt der österreichisches Dreikönigsaktion liegt heuer in Brasilien, wo die Indianer im Amazonas-Regenwaldgebiet und Bauern im Trockengebiet im Nordosten des Landes Unterstützung erhalten sollen. Die Sternsinger-Aktion ist österreichweit die größte Spendenaktion für die Dritte Welt und brachte 2007 13,3 Millionen Euro für Hilfsprojekte ein. Weitere Infos dazu...

Wörgl  Soziales  Spenden  Kirche  Sternsinger  Dreikönigsaktion