Die "Werkbank" der Volkshilfe Tirol ist eine Einrichtung zur Wiedereingliederung von langfristig arbeitslosen Menschen in den Arbeitsmarkt. Lange Jahre war die Werkstatt in Breitenbach untergebracht, bis sie im November 2007 nach Wörgl ins frühere Betriebsgebäude der Dachdeckerei Marschner in der Brixentaler Straße 75 übersiedelte. Die Werkbank und das dazugehörige Geschäft Krims&Krams in Kufstein am Oberen Stadtplatz 4, geöffnet von Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, sind Sozialprojekte der Volkshilfe Tirol, gefördert vom AMS (RGS Kufstein und Kitzbühel) und der AMG (Land Tirol), die Zuweisung der Arbeitskräfte erfolgt über das AMS. Weitere Informationen über die Einrichtung gibt´s bei Projektleiter Hans Jörg Hofer, E-mail: hofer(at)volkshilfe.net, und telefonisch unter 05332/71013. Mit der Werkbank befindet sich jetzt bereits neben dem Werkteam B.E.T.A. - ein Berufsvorbereitungsprojekt für Jugendliche nach vollendeter Schulpflicht (von 14 bis 23 Jahre) in der Sepp-Gangl-Straße die zweite Volkshilfe-Einrichtung in Wörgl.

Wörgl  Soziales  Breitenbach  Volkshilfe  Werkbank  AMS