Mit der Zerstörung von Kindergräbern am Wörgler Friedhof einen Tag vor Weihnachten sowie eine Woche später befasste sich der Stadtrat am Montag, 21. Jänner 2008. "Es wurde beschlossen, den Friedhof mit einer Schließanlage auszustatten. Erhebungen dazu laufen. Mit der Abwicklung wurde der Umweltausschuss beauftragt", teilt Stadtrat Michael Pfeffer, zuständig für Friedhofsangelegenheiten auf Anfrage dazu mit. Sofortiges Zusperren sei aufgrund der verzogenen Tore nicht möglich. Der zuständige Ausschuss, der nächsten Mittwoch tagt, wird sich auch mit der Frage der Kostenübernahme für die Sanierung der angerichteten Schäden befassen.

Wörgl  Sicherheit  Stadtrat  Friedhof  Vandalenakt