Die Münchner Stadtgespräche im Rahmen der Münchner Agenda 21 im Dezember 2007 befassten sich mit der verheerenden Agro-Sprit-Bilanz: Die "grüne Revolution" im Tank verursacht Regenwaldvernichtung, vertreibt Kleinbauern und ist das große Geschäft der Konzerne, während die kleinbäuerliche Landwirtschaft weltweit durch den Landhunger der Agro-Industrie vernichtet wird. Die Bürgerinitiative Zukunft Ennstal befasst sich mit dem Klima-Killer Biosprit und bringt die Münchner Stadtgespräche ausführlich online - hier weiterlesen...

Energie  Biosprit  Palmöl  Raps  Agro-Sprit